News

It ain't over until the fat lady sings

Am Sonntag waren die Damen 1 zu Gast in Ulm. Obwohl man als Außenseiter ins Spiel ging, startete man ausgezeichnet in die Partie. Durch eine engagierte Defense ließ man im ersten Viertel nur vier Punkte zu und konnte so mit einer 4:11 Führung ins zweite Viertel gehen. Auch hier blieben die Damen weiter konzentriert und konnten ihre Vorsprung weiter ausbauen - Halbzeitstand: 12:23.

Weiterlesen …

4. Sieg im 5. Spiel

Der Oberligist aus Tamm und Bietigheim, konnte am vergangenen Samstagabend seine Erfolgsserie gegen Illertal mit einem 109:90 fortsetzen.
 
Die BG erwischte keinen guten Start in die Begegnung. Man konnte in den ersten 5 Minuten den Eindruck gewinnen, dass die Mannschaft um Kapitän Sebastian Konradi noch nicht so ganz in Vöringen angekommen war. Durch Unkonzentriertheiten passierten unnötige Ballverluste, die von Illertal aber glücklicherweise nur zum Teil verwertet werden konnten. Dennoch lagen die Tammer und Bietigheimer Mitte des ersten Abschnitts mit 12:7 zurück.
 

Weiterlesen …

U12-2 mit tollem ersten Sieg der Saison

Die U12-2 spielte am Samstag in Marbach und kamen dort zu ihrem ersten Sieg. Jugendmanager, Robert Geier, unterstützte Andy Wulle beim Coaching, da Christoph Lukas verhindert war. Er berichtet von verbessertem Teamspiel, wodurch die BG-ler zu vielen Punkten kamen. Auch bei der U12-2 scheint das Training zu fruchten, da sie immer mehr von den Übungen ins Spiel übertragen. Super Jungs, weiter so!

Weiterlesen …

U12-1 gewinnt beim BBC Stuttgart

Am vergangenen Samstag trafen sich alle U12-ler gemeinsam zum Treffpunkt an der Buchhalle. Die einen fuhren nach Marbach und die anderen nach Weilimdorf zum BBC Stuttgart. Beim Spiel der U12-1 im Stuttgarter Vorort konnten die mitgefahrenen Eltern von Beginn an sehen, was die Jungs zur Zeit im Training machen, denn das Stellungsspiel in der Abwehr hat sich deutlich verbessert, so dass die Stuttgarter kaum den Weg zum Korb fanden. Da die BG-ler auch im Angriff weitere Fortschritte machten kamen sie auch im Angriff zu vielen guten Aktionen, so dass sie schnell deutlich in Führung gingen. Die BG-Youngsters spielten gut zusammen, sie liefen sich frei und bewegten sich gut zum Korb. Ausserdem konnten sie viele Schnellangriffe laufen, da sie immer wieder zu Ballgewinnen kamen.

Weiterlesen …